Bildung. Jetzt.

Bildungsangebot

Qualifizierung
Elektrodenhandschweißen - E

Info

Die erforderlichen Handfertigkeiten und die notwendigen Prüfungen können Sie bei uns erwerben. In unseren schweißtechnischen Werkstätten bieten wie Ihnen auf der Grundlage zertifizierter Module vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten auf den Gebieten Fügen, Schweißen und Trennen von Metallen. Dazu gehören Standardlehrgänge und Sonderlehrgänge. Eine Schulung nach DVS-Richtlinien oder betrieblichen bzw. persönlichen Bedarfen ist bei uns möglich. Sie können bei uns mit flexiblem Einstieg auf eine Schweißerprüfung nach DIN EN ISO 9606 an Blechen und/oder Rohren vorbereitet werden. Nutzen Sie diese Möglichkeiten, Sie erwerben bei uns Kenntnisse, mit denen Sie Ihre berufliche Position und Ihre Verdienstmöglichkeiten verbessern.

Abschluss

Geprüfter Schweißer / geprüfte Schweißerin - Prüfung an einer TÜV- oder DVS-Kursschweißstätte. Diese Prüfungen sind international gültig.

Zielgruppe

  • Arbeitssuchende, ungelernte Beschäftigte, Wiedereinsteiger/innen
  • Beschäftigte in Betrieben, Schweißer / Schweißerinnen zur Erneuerung ihres Schweißerpasses

Voraussetzungen

Zur Wahl stehen verschiedene Schweißverfahren, die auch einzeln belegt werden können:
In den jeweiligen Modulen bauen die Qualifizierungsstufen (a = Kehlnahtschweißer /
b = Blechschweißer / c = Rohrschweißer) aufeinander auf.

Der Eintritt in Qualifizierungsstufe a) ist ohne Vorkenntnisse möglich - die weiteren Qualifizierungsstufen können ebenfalls einzeln belegt werden, wenn der Nachweis einer erfolgreichen Prüfung in den Qualifizierungsstufen davor erbracht werden kann oder die entsprechenden Abschluss-Tests bei einem "Probe-Schweißen" bestanden wurden.

Die verschiedenen Schweißverfahren sind:

  • Lichtbogenhandschweißen (E)
  • Metall-Aktivgasschweißen (MAG)
  • Wolfram-Inertgasschweißen (WIG)
    • Wolfram-Inertgasschweißen Chrom-Nickel (WIG CrNi)
    • Wolfram-Inertgasschweißen Aluminium (WIG Al)

Vorschweißen

Sie sind sich nicht sicher welches Modul Sie brauchen? Machen Sie einen Termin aus und kommen Sie einfach vorbei zum Vorschweißen.

Inhalte / Dauer

Der Beginn - ab sofort möglich, Einstieg laufend -, die Dauer und Kombination der jeweiligen Module könne Sie direkt im Gespräch mit dem verantwortlichen Ausbilder festlegen.
In der Schweißwerkstatt können bis zu 15 Teilnehmende, auch modulübergreifend, ausgebildet werden.

E – Lichtbogenhandschweißen Stahl

Folgende aufeinander aufbauende Qualifizierungsstufen sind möglich:

Module

Modul .. a) Kehlnahtschweißer E 1 + E 2 - 22 Tage
Modul .. b) Blechschweißer E 3 + E 4 - 22 Tage
Modul .. c) Rohrschweißer E 5 + E 6 - 31 Tage

In jeder Stufe: abschließende Prüfung an einer TÜV- oder DVS-Kursschweißstätte

Betriebspraktikum (optional)

.. Zielorientiertes Betriebspraktikum zur Vertiefung der erworbenen Kenntnisse.
   Umsetzung der betrieblichen Praxis und Verbesserung der Integrationschancen.